Spendenaufrufe


< zurück
Abgeschlossen

Jonas

Ein Behinderten-Begleithund soll Jonas Leben nicht nur noch glücklicher machen, sondern ihn in seinem Alltagsleben unterstützen und helfen.

Wir lernen Jonas in Mülheim kennen, der in einer sehr liebevollen Umgebung bei seinen Eltern aufwächst. Die Eltern erzählen uns, seit wann Jonas bereits bei ihnen lebt und erzählen uns seine Geschichte.  

Aber lernen Sie Jonas durch die Worte der Eltern kennen, die sie für uns zusammengefasst und wir einfach nur übernommen haben, weil wir diese hätten nicht besser be- bzw. umschreiben können:  

Wir leben mit Jonas, unserem Pflegesohn, in Mülheim an der Ruhr. Mit 13 Tagen zog Jonas bei uns ein und erfüllte uns einen großen Wunsch. Jonas wurde von seinen Eltern schon während der Schwangerschaft zur Adoption freigegeben und es wurden Adoptiveltern für ihn gesucht und gefunden. Bei seiner Geburt war Jonas aber neurologisch auffällig und das Adoptionsverfahren wurde eingestellt, da nicht genau gesagt werden konnte was er hat.

So kam Jonas dann zu uns zur Dauerpflege und brachte unser Leben in Schwung. Es war anfangs eine echt harte Zeit, da er fast nur weinte, oft stundenlang und sich einfach nicht beruhigte. Dann fing er an sich komisch zu bewegen und wir wurden schnell hellhörig und riefen den Neurologen in der Klinik an. So bekamen wir nach drei Monaten unsere erste Diagnose: Epilepsie.  

Es klingt verrückt aber mit der ersten Gabe seines Medikamentes ging es ihm besser. Er hörte auf ständig nur zu schreien und er lächelte uns endlich einmal an. Wir waren die glücklichsten Menschen auf dieser Erde und sicher, dass es nun bergauf gehen würde.  

Nach einem Jahr bekamen wir dann die nächste Diagnose: Jonas hat eine Tetraspastik und wird nie richtig laufen oder greifen können. Ok, „auch das werden wir meistern“ dachten wir uns, da er einfach unser Sohn ist und wir ihn lieben.

Dann kam die dritte Diagnose: Jonas hat einen Gendefekt, den es so nur einmal in der Datenbank gibt und so weiß man einfach gar nicht mehr, was noch kommen wird und ob sein Leben verkürzt ist oder nicht.  

Fakt ist, dass er nie wirklich laufen und auch nicht sprechen können wird, aber er nutzt seine Augen und seine Mimik, um zu kommunizieren.  

In der Zwischenzeit haben wir schon so einiges mit Jonas erlebt. Wir waren mit ihm 2012 zur Delfintherapie in Kemer (Türkei) und 2014 zur Delfintherapie auf Curacao. Beide Male haben Jonas sehr gut getan, gerade die zweite Delfintherapie hat ihm geholfen einen ersten Ansatz von "Ja"-Sagen zu geben.  

Er liebt es ins Kino zu gehen, Kinderachterbahn zu fahren und vor allem schwimmen zu gehen. Er liebt Musik, spielt gerne mit uns Karten und mag es, wenn man ihm Geschichten erzählt. Und er liebt Kochsendungen, vor allem Horst Lichter (Lafer, Lichter, lecker...). Er ist an seiner Umwelt sehr interessiert und auf seine Art sehr wissbegierig und neugierig. Wir versuchen, ihm so viel zu ermöglichen, wie nur möglich.  

Ein nächster Schritt für uns ist, dass Jonas einen Behinderten-Begleithund bekommt. Dieser soll ihm zum einem den Alltag erleichtern, als auch einfach nur für ihn da sein.
 

Wir von kidsvision wollen helfen, die Anschaffung / Ausbildung des Behinderten-Begleithundes realisieren zu können.  

Jonas wird durch die Spendeneinnahmen des nächsten „Lauf für die Liebe“ (www.lfdl.de) am 10. April 2016 in Mülheim an der Ruhr mit berücksichtigt.

Selbstverständlich haben SIE außerdem die Möglichkeit, Jonas ganz speziell zu unterstützen, indem Sie Ihre Spende auf unser Konto oder direkt per PayPal mit dem Verwendungszweck „Jonas“ an uns überweisen. Ihre Spende wird dann zu 100 % für Jonas verwendet.  

Allen Spendern unseren „Herzlichen Dank“  

Ihr kidsvision-team 



Fargo ist mittlerweile einen Monat bei Jonas und hat seine Ausbildung zum Begleithund bereits begonnen. Eine kleine Fotocollage hat uns die Familie geschickt, die hier auch zu sehen ist.Durch den Lauf für die Liebe am 10. April 2016 sowie durch Spendeneingänge direkt für Jonas können wir für Fargo und dessen Ausbildung einen Betrag von 4.000 Euro überweisen.Allen Spendern & Läufern noch einmal unser Herzliches Danke schön!

WIR FREUEN UNS ÜBER IHRE UNTERSTÜTZUNG!

SIE HABEN DIE MÖGLICHKEIT,
DURCH IHRE
MITGLIEDSCHAFT UND/ODER SPENDE ZU HELFEN.

AUCH FIRMENFESTE, JUBILÄEN ODER WEITERE MÖGLICHKEITEN KÖNNEN ZU

SPENDENAKTIONEN GENUTZT WERDEN. SPRECHEN SIE UNS AN.
WIR UNTERSTÜTZEN SIE.


HELFEN SIE HEUTE!

Fördermitgliedschaft

Der jährliche Fördermitgliedsbeitrag beträgt mindestens 15,- EUR.

Selbstverständlich können Sie einen höheren Betrag wählen. Die Fördermitgliedschaft machen Sie perfekt, sobald wir diesen Fördermitgliedsantrag von Ihnen erhalten.

  Mitgliedsantrag

Spenden

Sie überweisen Ihre Spenden selbst. Wenn Sie einen besonderen Spendenaufruf unterstützen möchten, ist es erforderlich, diesen in der Überweisung anzugeben.

Bitte nutzen Sie die untenstehende Bankverbindung oder überweisen Sie sicher und unkompliziert mit PayPal.

  Spendenquittung anfordern

Partner:





kidsvision germany e.V.

Schlossstraße 525

41238 Mönchengladbach

Telefon: +49 2166 2165544

Email: reinhard.kraemer@kidsvision.de